Rentner am Samstag Morgen im Supermarkt
Darüber kann ich mich oft aufregen. Nichts gegen alte Leute - aber müssen die sich immer genau dann, wenn ich mal ein paar Minuten Zeit habe, dort rumdrücken?
Und beweisen, daß sie das passende Kleingeld irgendwo in den 12 Millionen Taschen haben, stundenlang danach suchen und es doch nicht finden?
Oder muss die Oma aus dem 120.000 Tomaten die besten 2 raussuchen?
Kann sie ja -aber doch bitte irgendwann MO-FR von 9:00 -17:00 Uhr.
Vorurteile...
...gegenüber Geschlecht, Religion, Herkunft oder sonst etwas.
Jeder ist individuell; da darf man NIE alle “von einer Sorte” in einen Topf werfen!
Ich habe mit einigen Franzosen in Paris (siehe dort..) schlechte Erfahrungen gemacht. Dennoch würde ich NIE behaupten, daß ALLE Franzosen so sind.
Es gibt mindestens so viele bekloppte Deutsche wie bekloppte Franzosen. Oder bestimmt eine ganze Menge Italiener, Inder, Spanier, Russen oder sonstwas, die mir wesentlich lieber sind als manche Deutsche. Das Individuum zählt!
"Trendy" sein
Dieser "Spruch" meiner "Body-Bag", die auf dem Fahrrad unglaublich praktisch ist, trifft den bekannten Nagel ziemlich auf den Kopf. (Besser als auf den Daumen, oder?
Es gab zwar etwas "Stress" beim Einkaufen (weil Body-Bags wohl schon wieder out sein sollen, also eben nicht mehr trendy) aber wenn ich JETZT so ein Teil brauche, dann brauche ich es halt. Der Anhänger (siehe Foto) hat die Tante in dem Laden zwar auch nicht überzeugt, aber da stehe ich dann einfach drüber.
Massenveranstaltungen jeder Art, Blueskonzerte ausgenommen
Ja, bei Menschenansammlungen geht mir ratz-fatz die Hutschnur hoch. (Sagt man so, ich trage keinen Hut..). Jedenfalls kotzt mich das meistens dermaßen an... beispielsweise auf Weihnachtsmärkten. Dieses kollektive Hin-und-Her-Geschiebe. Dieses permanente Angerempeltwerden. Der Mief, den manche Leute verströmen. Danke, mehr als genug.
Auf Blueskonzerten ist das meistens anders, ist wohl ein anderer Menschenschlag..
Techno, Rap, HipHop, House, Grunch, ...
Würg. Kotz. Reier.
Das löst Aggressionen bei mir aus! Das ist Disharmonie in Reinform! Mein Blutdruck steigt und ein falsches Wort von irgendwem - ich raste aus!
In ein Lokal (Kneipe, Disco, ...) wo sowas läuft gehe ich nie rein. Wenn es im Radio läuft, wechsele ich den Sender. Wenn ich im Lokal bin und sowas fängt an bitte ich, daß die das sofort ausmachen. Oder ich gehe sofort.
Wahrscheinlich gibt es Leute, denen das gefällt. Die werden auf Blues dann ähnlich reagieren. So soll jeder hören was er will. Immerhin bin ich tolerant genug und lege was anderes auf, wenn einer keinen Blues mag. Die aktuellen Charts darf aber bitte keiner hier erwarten.
Das passende Zitat dazu:
Bei den New Kids fallen massenhaft Mädels in Ohnmacht, was zeigt, daß wenigstens die Körperabwehr funktioniert, wenn schon der Verstand im Arsch ist.
(MAD-Magazin)
Karneval in allen Variationen
Das ist jetzt kein Vorurteil - es sind Erfahrungswerte!
Fröhlichsein auf Befehl. Aber bitte nur vom 11.11. bis Aschermittwoch.
Besoffene, verkleidete Leute, die randalieren und anderen auf den Geist gehen. In Hannover nennt man das “Chaostage” und ruft die Polizei, im Rheinland nennt man das “Karneval” und ruft "Helau" oder "Alaf"...
Was ich noch so hasse
  • Fisch auf dem Essteller und alles andere, was aus dem Wasser kommt
  • “Geht-nicht” Meinung zum Alltag
  • “Unlösbare” SAP-Aufgaben :-)
  • Schlechtes Deutsch und Rechtschreibfehler, die sog. “Rechtschreib-Reform”
  • Ja, da bin ich empfindlich und ein Perfektionist....hoffentlich finde ich noch alle Tippfehler hier auf der Homepage; sonst ist das peinlich
  • Dumme Menschen, die ihre Dummheit bewiesen haben
  • Wohnungen ohne Bücher und ohne CDs
  • Menschen, die nicht lesen
  • Computerspiele
  • Staus
  • Weiße Socken, womöglich in Sandalen mit kurzen Hosen. An Geschmacklosigkeit nicht mehr zu überbieten
  • Fragen?
    Fragen? - Dann nimm noch heute Kontakt mit mir auf ... Email



    Copyright © 2003 Falk Gottschalk
    Email an Webmaster