Wie komme ich auf Mexiko als Urlaubsziel
Das war nicht meine Idee. Sondern die Idee von der Tante im Reisebüro. Last Minute, einfach nur weg. Das war irgendwann 4 Wochen vor Weihnachten. Zum Wegfahren eine gute Zeit!
Was bietet Mexiko?
Neben dem Nichtstun am Strand viel Kultur und viel gutes Essen.
Was Du tun musst
Unbedingt ein paar Brocken Spanisch lernen. Es muss nicht fließend sein! Aber jeder, der ein wenig Spanisch kann und sich sonst in Englisch verständigt, kann aus Sicht der Mexikaner kein Amerikaner sein. Und die Amis geniessen nicht den allerbesten Ruf dort. Nach dem Benehmen zu urteilen, das einige von denen dort gezeigt haben, kann ich das direkte nachvollziehen. Amerikaner würden angeblich niemals eine andere Sprache lernen und meinen, daß die ganze Welt nur englsich sprechen sollte. Sagt man in Mexiko...
Tequilla! Corona! Solero!
Wie gesagt ... da man von USA nicht so einfach herkommt habe ich halt den Umweg über Frankfurt gemacht...
Stell Dir vor, Du warst 11 Stunden im Flieger, in Cancun war ein Gewitter so daß 5 Flieger praktisch gleichzeitig gelandet sind. Die Klimaanlage im Airport-Glaspalast war defekt, es standen so 1000 Personen in der Ankunfthalle und vorne an der Tür sitzen 2 ganz coole mexikanische Grenzbeamte und prüfen jeden Pass und jeden Koffer gaaaaanz genau.
Du fragst Dich, ob Du eher verdurstet, gegrillt oder totgetrampelt bist. Ersticken wäre auch eine echte “Alternative”... Stunden später wirst Du an der Hotelbar wieder “wach” als der Kellner Dich fragt, wieso man als einzelner Mensch in der kurzen Zeit 30 Bier trinken kann (Kölsch-Größe, mit viel Schaum drauf) ohne vom Stuhl zu fallen und ohne Pinkeln zu gehen.
Ich sage ihm dann, daß das ja erst der Anfang sei...
Nicht zu viel Spanisch lernen!
Zuviel Spanisch zu können wäre wieder ein Fehler. Dann könnte man Dich für einen Spanier halten und die bekommen nach wie vor zu spüren, daß die "damals" die Kultur(en) in Südamerika, insbesondere die Maya in Mexiko, restlos platt gemacht haben. Das stimmt ja nun leider auch. (Lies etwas über Geschichte!)
Wann hinfahren?
Bloß niemals nie nicht während der Regenzeit!
Ich habe mir da sagen lassen, daß da schon manch ein "Aussteiger" dran gescheitert ist. Die Regenzeit auf Jucatan muss mörderrisch sein! Für Europäer einfach unerträglich.
Auf was aufpassen?
Vorsicht vor Essen von Straßenständen. Das sind wir Europäer nicht gewohnt und daher kann das schon mal mit "Montezumas Rache" ausgehen. Ich rede da nicht von mir .. aber es wäre schade, wenn irgend jemand seinen Mexiko-Urlaub auf dem Klo verbringt.
Die Einheimischen stecken das locker weg. Es kann Dir passieren, daß irgendwo am Straßenrand ein PKW steht, Kofferraum auf und da steht ein Gaskocher und irgendwer brutzelt irgend etwas....



Copyright © 2003 Falk Gottschalk
Email an Webmaster
Fotos aus Mexiko
Hotel direkt am Sandstrand Gefährliche Kunst
Strand der Hotelanlage. Direkt am Hotel, also 0 Meter von Hotel zum Strand. Der geilste Sandstrand, den ich je erlebt habe. Wirklich weisser Pudersand. Das ist keine Touristen-Aktion sondern ein uralter mexikanischer Fruchtbarkeits-"Tanz". Die Leute machen das in beeindruckender Höhe. Oben drauf sitzt einer und "trommelt", die anderen 4 hängen NUR mit den Füßen festgehalten am Seil. Das Kreuz oben dreht sich, damit auch die 4 Jungs am Seil, und irgendwann kommen die wieder unten an. Wenn sie sich zu lange drehen, dann schrammen sie mit dem Kopf am Boden entlang. Ich hoffe, die nehmen immer gleichgroße Artisten!
Muss ich erwähnen daß die Jungs, wenn sie unten angekommen sind, mit dem Hut rumgehen?
Cobá! Chichen-Itza
Tulum vor Gewitter Eine der alten Maya-Städte, die man irgendwann mitten im Urwald gefunden hat. Mit die bekannteste Kult(ur)Stätte der Maya.
1 der 4 Seiten der Pyramide hat man renoviert, damit man draufklettern kann.
Das ist keine Postkarte!! Tulum kurz vor Gewitter
Tulum vor Gewitter Das ist übrigens die Pyramide, deren Ecken jedes Jahr zur Sommer- und Wintersonnenwende einen Schatten wirft der wie eine Schlange aussieht, die entweder nach oben oder nach unten klettert. Das zieht jedes Jahr Zehntausende von Touristen an.
Sie steht wirklich mitten im Nichts von Jucatan.
Tulum kurz vor einem heftigen Gewitter
...da wird es höchste Zeit in den Bus zu flüchten!
Ganz offenes Hotel Kunst in der Hotelhalle
Tulum vor Gewitter Das ist eines der Restaurants im Hotel. Wie man sieht, sieht man keine Wände. Die fehlen nicht nur auf dem Foto, sondern auch in dem Gebäude; alles ist da halt ganz offen gebaut. Wozu auch Wände? Es wird eh nie kalt.. Die Mexikaner sind stolz auf ihre alte Kultur. Das zeigen sie wo immer es geht, so auch hin der Hotelhalle.
Klettern macht Spaß Nochmal Hotel am Strand
Tulum vor Gewitter Boah ist das hoch... Das ist die "renovierte" Seite der Pyramide von Cichen-Itza. Da hat man ein Seil gespannt, damit weniger Leute auf die Fresse fliegen. Das ist übrigens deutlich höher als es aussieht. Wenn man hochklettert lacht man über das Seil, wenn man runterklettert, ist man froh daß es da ist.


Wie Du sehen kannst, ist das von oben deutlich höher als von unten... dabei habe ich das Foto nicht einmal von ganz oben gemacht...
Nochmals ein Einblick vom Hotel. Wenn Du Dich rumdrehst, dann siehst Du eine der Strandbars. (Oder mich, wie ich das Foto mache.)